Ibiza Beach Guide (beta)

Suchen Strände auf Ibiza:

Tourismus information www.illesbalears.es

Cala Gració i Gracioneta
Sant Antoni de Portmany
Aufsicht mittel
Zugang Behinderte
Strand: Sand
Cala Gració i Gracioneta

Cala Gracioneta und Cala Gració sind 1,5 Kilometer von Sant Antoni de Portmany, zwischen dem Cap Negre und dem Cap Blanc gelegen. Beide sind Teil eines engen Meereseinschnitts in "U"-Form.

Diese Calas sind klein, dreieckig, weisen einen Strand mit feinem weißen Sand auf, sind umgeben von üppigem, bebautem Pinienwald, windgeschützt, haben ruhiges und kristallklares Wasser, das zum Tauchen einlädt, sowie eine sehr sanfte Neigung (in Cala Gracioneta wird 25 Meter vom Ufer etwas mehr als ein Meter Tiefe und in Gala Gració, 40 Meter vom Ufer, ein Meter Tiefe gemessen).
Sie sind den Südwest-West-Nordwestwinden ausgesetzt und bieten einen guten Schutz gegen Winde aus allen Richtungen außer denen aus West.

Die Wasser- und Unterwasserbedingungen sind zum Ankern im mittleren Bereich dieses Meeresarmes auf Grund aus Sand und Algen und einer Tiefe von vier bis sechs Metern geeignet.
Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung und achte auf Abzweigungen. Der Wagen kann in der Umgebung gebührenfrei geparkt werden. Man kann auch mit dem öffentlichen Bus fahren; die nächste Haltestelle befindet sich in Cala Gració acht Kilometer und in Cala Gracioneta einen Kilometer entfernt.

Die genannten Charakteristika erklären die mittelhohe Besucherzahl von Einheimischen und Touristen.

Die Angaben zu diesem Strand können sich seit Veröffentlichung geändert haben. Zur Bestätigung der Information oder um eventuelle Neuerungen zu erfragen wenden Sie sich bitte an das im Folgenden genannte, kommunale Fremdenverkehrsbüro.
Tourismusbüro - Sant Antoni de Portmany
Allgemeine Information zur Insel
Tourismusbüro - Ibiza/Eivissa

  • Fernsprecher
  • Duschen
  • Parkplatz
  • Wassersportzone
Information über die Gemeinde Sant Antoni de Portmany

Die Gemeinde Sant Antoni de Portmany befindet sich im Westen Ibizas. Zu ihr gehören die Ortschaft gleichen Namens (Verwaltungszentrum), Sant Rafel de sa Creu (Zone von kunsthandwerklichem Interesse), Sant Mateu d’Albarca (interessante Weinproduktion), Santa Agnès de Corona (landschaftlich interessantes Mandelanbaugebiet) und Buscastell-Forada (Wasserquelle es Broll de Buscatell).

Ihr Name kommt aus dem lateinischen Portus Magnus („großer, wichtiger Hafen“) und wurde nach der Eroberung der Pityusen durch König Jaume I. von Aragon (13. Jahrhundert) in Quartó („Viertel“) umbenannt, da er Ibiza und Formentera in vier Gebiete aufgeteilt hatte.

Tourismus und das Komplementärangebot führen ihre Wirtschaft seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts an und drängten die traditionellen Aktivitäten Landwirtschaft und Fischfang in den Hintergrund.

Ihren kulturellen Reichtum lernt man kennen, wenn man die Felsmalereien von ses Fontanelles (sa Cova des Vi), ihre Torres d’en Lluc (Festungen), Capella de Santa Agnès und die eigentümliche Kirche von Sant Antoni de Portmany besucht. Diese Kirche hat seit dem 14. Jahrhundert bis in unsere Zeit hinein eine dreifache Funktion übernommen, so war sie Ort des Gebetes, der Verteidigung und des gesellschaftlichen Lebens. Sie diente den Bewohnern Sant Antonis als Zuflucht gegen die wiederholten Piratenattacken. So ist sie ohne Fenster konzipiert, hat einen großen Turm mit zwei Kanonen auf dem Dach, um auf die nahe Insel Illa de sa Conillera schießen zu können, und von wo aus man kochendes Öl herabgoss; die Eingangstüren sind aus Eisen, da dieses nicht brennt, und von enormen Balken aus Sadebaumholz durchzogen; ferner gab es in ihrem Innern einen Wasserbrunnen, um Belagerungen standhalten zu können.
Die Gemeinde verfügt über insgesamt 11 Strände.
Kurz-Info
  • Strandlänge: 
    50 Meter
  • Art des Zugangs*: 
    Für Fußgänger
    Für Fahrzeuge
    Für Schiffe
  • Mittlere Breite: 
    110 Meter
  • Zugang für Behinderte: 
    Ja
    Nein
  • Auslastungsgrad: 
    Hoch
    Mittel
    Gering
  • Ankerzone: 
    Ja
    Nein

Entwicklung Zustand Badebedingungen

Montag 12 AugDienstag 13 AugMittwoch 14 AugDonnerstag 15 AugFreitag 16 AugSamstag 17 AugSonntag 18 Aug
10:00 h.(Grüne Flagge)
10:00 h.(Grüne Flagge)
20:00 h.(Grüne Flagge)
10:00 h.(Grüne Flagge)
10:00 h.(Grüne Flagge)
10:00 h.(Grüne Flagge)
Eine Ansichtskarte vom Strand schicken
Vergessen Sie nicht, dass die mit
dem ( # ) Zeichen versehenen und roten Felder obligatorisch sind.
Maximal Zeichen